Home  deutsch           Programm       Kalender          Mitarbeit     Lehrer        Unterkunft       DOC        Medien           Kontakt          Links        Sitemap    Impressum    Datenschutz
AGB



HAFTUNGSAUSSCHLUSS




HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Haftungsausschluss gilt bei jeglicher Veranstaltung des  Seminarhauses Remetschwiel der Karma Kagyu Stiftung. Das veranstaltende Seminarhaus Remetschwiel der Karma Kagyu Stiftung übernimmt gegenüber den TeilnehmerInnen (Feriengästen, Working Guests, ehrenamtlichen Mitarbeitern, SeminarteilnehmerInnen, Helfern usw.) keinerlei Haftung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden vor, während oder nach einer Veranstaltung/eines Aufenthalts.
Die TeilnehmerInnen ihrerseits, verzichten unter Ausschluß des Rechtsweges durch Abgabe der Nennung oder Anmeldung und durch die Teilnahme für sich und die ihnen gegenüber unterhaltsberechtigten Personen für jeden im Zusammenhang mit einer Veranstaltung oder einem Aufenthalt erlittenen Unfall oder Schaden, auf jedes Recht des Vorgehens oder Rückgriffs gegen:
a) die Karma Kagyu Stiftung und das Seminarhaus Remetschwiel, deren Vorstand und deren Mitglieder, Übungsleiter und Helfer
b) den Veranstalter oder Helfer
c) Familienangehörige, die an der Veranstaltung/am Aufenthalt teilnehmen
d) Organisationen und irgendwelchen anderen Personen, die mit der Organisation der Veranstaltung oder einem Aufenthalt in Verbindung stehen.
Der Haftungsausschluss gilt grundsätzlich nicht bei Vorsatz  der oben genannten Personen und Personenvereinigungen.
Die TeilnehmerInnen nehmen auf eigene Gefahr an der Veranstaltung oder dem Aufenthalt teil. Sie tragen die alleinige zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen verursachten Schäden, soweit kein Haftungsausschluss nach der Ausschreibung, oder der Einladung oder den Bestimmungen der Veranstaltung/des Aufenthaltes vereinbart worden ist. Bei Minderjährigen haften die Erziehungberechtigten. Die TeilnehmerInnen sind auch zivilrechtlich dafür verantwortlich, dass es sich um eine rechtsgültige Verzichtserklärung handelt; es ist nicht Sache des Veranstalters dies zu überprüfen.Für (möglichst schriftliche) Haftungsverzichte hinsichtlich derjenigen Ansprüche, die einem Übungsleiter oder Helfer gegen denjenigen Teilnehmer entstehen können, für den er tätig wird, hat jede/r TeilnehmerIn selbst zu sorgen.